Logo Abwasserwerk

Abwasserwerk
der Stadt Coesfeld

Logo Stadt Coesfeld

Tote Fische im Tskenbach

Die toten Fische, die Kinder - wie Spaziergnger beobachtet haben, am Sonntag aus dem Tskenbach im Bereich des ehemaligen Rulle-Parks geholt haben, sind nicht an irgendwelchen Giftstoffen gestorben, die in den Bach geleitet worden waren. Das besttigte gestern Christoph Hsing, Sprecher des Kreises Coesfeld in seiner Funktion als Untere Wasserbehrde, auf Nachfrage unserer Zeitung.

Es habe keine gefhrliche Einleitung gegeben, sagt Hsing. Vielmehr gingen die Eperten davon aus, dass das etwa eine Dutzend Fische (Stichlinge) bei einemWasserstand von vier bis fnf Zentimetern an Sauerstoffmangel verendet seien. Ein erster Test des PH-Wertes ergab einen neutralen Wert, zudemwurde eine Probe gezogen, "deren Auswertungwir in zwei Tagen erwarten", so Hsing.

"Wir werden jetzt versuchen, den Einleiter ausfindig zu machen", verspricht Rolf Hackling, Leiter des ebenfalls alarmierten Abwasserwerkes der Stadt Coesfeld. Der Tskenbach nimmt Abwasser aus dem Industriegebiet Dreischkamp auf sowie das Oberflchenwasser der B 474 und B 525. "Da drfte es sehr schwer werden, einen Verursacher auszumachen", sagt Hackling.

... zurück